Kau-Säckchen

Liebe Grüße am Nachmittag von Emma und mir. Wir sind heute alleine und haben den Tag schon schön miteinander gestaltet, ich habe Emma geschminkt, wie sie es früher schon immer gerne mochte. 

Wir haben heute zum ersten Mal Kau-Säckchen, ein toller Tipp von einigen Lesern, ausprobiert. Ich habe Emma in ein Stück Mullverband, der leicht befeuchtet wird, ein kleines Stück Schokolade gegeben, zugedreht und ihr in den Mund gelegt. Ich habe das Säckchen die ganze Zeit festgehalten, damit nichts passieren kann… Sie hat daran gesaugt, ich glaube es hat ihr gut geschmeckt. Das werde ich wieder versuchen. So hat sie einen leckeren Geschmack im Mund, den ich ihr leider nicht mehr durch das füttern geben kann.

Letzte Nacht konnte sie einmal kräftig abhusten und auch heute Vormittag schon einige Male, was sie dann für einige Zeit erleichtert. Leider kommt der Schleim wieder, aber ich bin froh, dass sie all ihre Kraft zusammen nimmt und versucht zu husten. Sie ist eine Kämpfer Maus durch und durch – Ich bin so stolz auf sie! 

Die etwas erhöhte Temperatur bekommen wir mit den altbekannten Wadenwickeln sehr gut in den Griff. Ich hoffe das bleibt so und das Antibiotikum hilft.

Es ist für mich zwar nur ein kleiner Hügel, aber über den bin ich sehr froh. Es ist für mich der Wahnsinn, zu sehen, wie sie kämpft und hilft, soweit ihr das möglich ist.

In diesem Sinne, bis bald, liebe Grüße, Marion und Emma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.