Forschung

Dr. Alexander Beck arbeitet mit seiner Forschungsgruppe Gemeinsam gegen kindliche Hirntumore in München mit seiner  Stiftung für innovative Medizin für ein Heilmittel gegen DIPG. 

Ich durfte Dr. Beck im Herbst 2019 persönlich kennenlernen und bekam so einen Einblick in die hervorragende Arbeit und seinem unglaublichen Willen, neue Therapiemöglichkeiten zu entwickeln, damit kein Kind mehr diesen bisher aussichtslosen Kampf kämpfen muss.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Forschung zu unterstützen und Spenden zu sammeln, für den Kampf gegen DIPG.

Meine Freundin Doris, die über unsere Facebook Seite Emma und ihr Kampf gegen die böse Blume DIPG auf uns und Emmas Schicksal stiess, hatte im Frühjahr 2020 eine wundervolle Idee.

So entstand im Mai 2020 die Facebook-Aktion Ein Hase für Emma.

Wir sammeln Spenden für die so notwendige Forschung und schaffen Bewusstsein für den seltenen Gehirntumor DIPG.

Mit den Spendengeldern werden Verbrauchsmaterialien für das Labor bezahlt und Kleingeräte angeschafft.

Labor Tour 2020
Mit Herz gegen kindliche Gehirntumore (DIPG)
DIPG Fighter – United against Childhood Brain Cancer
1 Euro = 1 Test – Für eine Kindheit ohne Krebs!

 

DIPG Fighter

Die DIPG Fighter sind eine privat gegründete Initiative aus Nürnberg, die im Dezember 2017 ins Leben gerufen wurde.

Lina aus Nürnberg erkrankte mit 6 Jahren an DIPG und starb 9 Monate nach der Diagnose kurz nach ihrem 7. Geburtstag.

Ein ehemaliger Kollege von Linas Papa erfuhr von der schrecklichen Diagnose Ponsgliom und wollte helfen. 
Helfen, um endlich eine Heilung gegen das Ponsgliom zu finden. 

In seiner Recherche stieß er auf die Stiftung für innovative Medizin in München und Dr. Alexander Beck und nahm Kontakt zu ihm auf..

Dem folgte die Gründung der DIPG Fighter, die sich von diesem Moment an das Ziel gesetzt hatten, Spenden für die DIPG Forschung zu sammeln. 

Lokale Spendenaktionen sind seither Plattform der DIPG Fighter, zudem gibt es eine Spendenseite auf Betterplace.

Auch wir, das Team von Ein Hase für Emma arbeiten mit den DIPG Fightern zusammen und können so gemeinsam der Forschung helfen – mit jeder einzelnen Spende, jedem Einsatz und jedem Gespräch über DIPG. 

In diesem YouTube-Video findet ihr einen Auszug der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ vom 8. Dezember 2018 mit Dr. Alexander Beck sowie Andy und Nadine, den Eltern von Lina: