Spenden-Kooperation mit Fabian von altitude_fucks_cancer und Sundays Outdoors

Vor einigen Wochen erreichte mich ein Anruf der Initiative für krebskranke Kinder München e. V. (Krebs bei Kindern – wir helfen, hilf mit).
Ich hatte euch bereits von der Elterninitiative erzählt, die uns während Emmas Krankheit und nach ihrem Tod begleitet haben.
Als Fabian die Initiative nach einer Zusammenarbeit fragte, mussten sie zu diesem Zeitpunkt leider ablehnen, aber sie erzählten Fabian von Emma und mir – und von Ein Hase für Emma
So lernte ich Fabian kennen und war von Beginn an fasziniert von seinem Projekt.
Fabian ist begeisterter Berggeher und lässt auf Sundays Outdoors seine Follower an Touren in der bayerischen Heimat und darüber hinaus teilhaben.
Er nimmt auf seine kleinen Abenteuer mit und zeigt mit wunderschönen Landschaftsbildern und Videos in Instagram-Stories auf sympathische Art und Weise die Liebe zu den Bergen.
Aufgrund eigener, trauriger Erfahrungen mit Krebs innerhalb der Familie entstand die Motivation, seine Leidenschaft für die Berge mit einer guten Tat für den Kampf gegen den Krebs zu verbinden.
Mit dem bei Instagram initiierten freien Spendenprojekt altitude_fucks_cancer unterstützt Fabian jeden Monat eine gemeinnützige Organisation.
Zuletzt sammelte er Spenden für den Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs e. V., der seinen Sitz in Würzburg hat.
Auf seinem Blog teilt er seine Freizeitaktivitäten mit anderen Bergbegeisterten und zeigt seine gelaufenen Touren.
Auf www.sundaysoutdoors.com spürt man die Passion für die Berge, wenn man seine ausführlichen Beiträge der Touren liest.
Das Ziel – Spendensammlung über Höhenmeter!
Bei Instagram erzählen Anhänger des Bergsports von ihren Touren und zeigen mit einem Gipfelbild den Erfolg ihrer gelaufenen Strecke.
Die zurückgelegten Touren werden in Spenden umgewandelt – für jeden erklommenen Höhenmeter werden 0,01 Euro für das laufende Projekt gespendet.
Im Mai wird Fabian mit seiner Community für unseren gemeinnützigen Verein Emmas Vermächtnis e. V. spenden.
Ich danke dir, Fabian und freue mich auf eindrucksvolle Fotos der Touren, bei denen Emma dabei sein darf und so neben den erzielten Spenden auch Aufmerksamkeit geschaffen wird – mit der Geschichte meiner Tochter, dem grausamen Schicksal DIPG und der Notwendigkeit, die Krebsforschung zu unterstützen!
Für alle Bergbegeisterten unter unseren Followern – klickt auf Fabians Profil bei Instagram – ihr werdet begeistert sein und seine Passion spüren.
Wenn auch ihr Fans der Berge seid – so unterstützt uns sehr gern auf diesem Wege und werdet Teil von der Community!

#gogreyinmay #altitudefuckscancer #sundaysoutdoors #dipgfighteremma #einhasefueremma #fueremmaundewig #grauimmai #spenden #emmasvermaechtnisev #gemeinsamgegenkrebs #gemeinnuetzigerverein #ponsgliom #dipg #kinderkrebs #awareness #bewusstseinsmonat #bewusstseinsmonatmai #dipgfighter #fightdipg #findacure #stiftungfuerinnovativemedizin

GO GREY IN MAY

Mai ist Bewusstseinsmonat für Hirntumore

eine wichtige Aufgabe unseres Vereins Emmas Vermächtnis e. V. ist es, die Aufmerksamkeit für den seltenen Gehirntumor DIPG zu verstärken. 

Aktiv möchten wir so auf die Notwendigkeit der Forschung und die dafür dringend benötigten Spendengelder hinweisen. 

Mit der Kampagne GO GREY IN MAY möchten wir mit euch gemeinsam mit der grauen Schleife ein Zeichen setzen.

Bedruckt mit dem Slogan GO GREY IN MAY und dem Vereinslogo, kann man die Schleifen an Fahrzeugen anbringen und so ein Zeichen setzen.

Wer möchte helfen?

Meldet euch bei uns, schreibt eine E-Mail an verein@emmakarl.de

Gerne senden wir euch die gewünschte Anzahl an Schleifen zu, mit einem dazu gehörigen Plakat, um die Mitmenschen zu informieren.