Marion

Ich bin Marion, die Mama von Emma. Geboren 1980, Mama von drei wundervollen Kindern – meinem Sohn Quirin (geboren 2009), meiner Tochter Emma (geboren 2012) und meinem Sohn Pius (geboren 2015).

Seit 2006 bin ich mit meinem Mann Anton verheiratet und lebe mit meiner Familie in Bayern. 

Als Emma im Juli 2018 mit DIPG diagnostiziert wurde, war mein Leben von heute auf morgen anders. Viele Hürden mussten wir nehmen, aber meine tapfere und immer mutige Tochter Emma zeigte mir, wie stark man sein kann, wenn man zusammenhält und sich unfassbar liebt.

Im März 2019 begann ich mit dem Schreiben auf Instagram und Facebook. Von da an erzählte ich laufend über unser Leben mit einem krebskranken Kind, Behandlungen in der Klinik, Untersuchungen, alternative Heilmethoden und allem, was von der Diagnose an unser Leben begleitet.

Seit dem Juli 2020 gibt es nun auch diese Homepage, auf der ich alle meine Erzählungen und Projekte bündeln möchte. 

Das Niederschreiben unserer Geschichte, meiner Gefühle und Erinnerungen an meine geliebte Tochter sind eine Art Therapie und Tagebuch geworden. 

Es gibt Berichte und Erzählungen von schönen Zeiten, von traurigen Momenten, von tiefer Trauer und unendlicher Liebe. 

Niemals hätte ich gedacht, daß es so kommen wird, aber täglich bin ich dankbar um viele liebenswerte Kontakte und den Weitblick in viele Bereiche des Lebens. 

So ist auch die Aktion „Ein Hase für Emma“ entstanden, zu der ihr unter „Projekte“ mehr lesen könnt.

Emma hat mir viel mit auf den Weg gegeben, für mein restliches Leben. Dafür bin ich ihr unendlich dankbar.