Rückblick Mai 2024

Zum Beginn des Monats endete eine ganz besondere Versteigerung. Der 600. von unserer Näherin Dunja gefertigte Emma-Hase wurde auf unserer Facebook-Seite versteigert.

Der Monat Mai stand ganz im Zeichen von „GO GREY IN MAY“. Denn der Mai ist Bewusstseinsmonat für Hirntumore. Da es eine Aufgabe unseres Vereins ist, Bewusstsein für Hirntumore und insbesondere den seltenen Hirntumor DIPG zu schaffen, ist der Mai ein sehr wichtiger Monat für uns.

Täglich informierten wir daher unsere Follower, indem wir Fakten zu Hirntumoren veröffentlichten.

Zusätzlich versteigerten wir GO GREY Emma-Hasen-Sets, mit denen man wunderbar in vielfältiger Form auf Hirntumore aufmerksam machen kann. Die Sets beinhalteten jeweils einen grauen Emma-Hasen mit unserem Vereinslogo sowie einem passenden Säckchen, einem Taschenbaumler, zwei Buttons und einer graue Schleife. 

Auch von Prominenten signierte Emma-Hasen wurden im Mai angeboten. Im Mai haben uns unterstützt:

        • Yvonne Catterfield,
        • Jupiter Jones und 
        • Annika und Frederick Lau.

Anläßlich unseres vierten Geburtstages von EIN HASE FÜR EMMA verlosten wir zwei bunte Emma-Hasen an unsere Follower. 

Wir danken an dieser Stelle allen, die uns in jeglicher Form unterstützen. Macht bitte genau so weiter, liked und teilt unsere Beiträge, ersteigert unsere Emma-Hasen und erzählt möglichst vielen Menschen von uns. 

Gemeinsam können wir so das Bewusstsein für Hirntumore schaffen, Informationen weitertragen und mit den Spenden die Forschung unterstützen.

Gemeinsam gegen kindliche Hirntumore, gemeinsam gegen DIPG.

Wichtige Informationen

Wir haben im Mai 2020 mithilfe einer privat organisierten Spendenaktion damit begonnen, die Stiftung für Innovative Medizin im Kampf gegen kindliche Hirntumore zu unterstützen.

Unseren Verein haben wir gegründet, um noch effektiver helfen zu können und um Eltern von DIPG betroffener Kinder finanziell und auch moralisch zur Seite zu stehen.

Eine medizinische Beratung was DIPG angeht können und möchten wir nicht geben, dennoch bekommen betroffene Familien auf allen anderen Ebenen jede uns zur Verfügung stehende Unterstützung.

Mit der Hilfe der Unterstützer bei Ein Hase für Emma konnten wir durch den Verkauf unserer Emma-Hasen und allen anderen Artikel unserer so genannten Emma-Hasen-Kollektion und auch durch Geldspenden eine beachtliche Summe generieren.

Zweimal im Jahr stellen wir Herrn Dr. Beck einen Teil dieser Gelder für seine Forschungsarbeit zur Verfügung.

Gebote per Instagram

In unserer Mitgliederversammlung, die am 17. März 2024 stattgefunden hat, wurde der Vorschlag gemacht, dass wir auch Gebote akzeptieren könnten, die über Instagram kommen, da doch viele unserer Follower zwar ein Instagram-Profil besitzen, jedoch nicht bei Facebook angemeldet sind.
Die Frage, ob denn nicht auch bei Instagram geboten werden kann, wurde uns in der Vergangenheit schon des öfteren gestellt.
Wir haben uns überlegt, wie wir dies gestalten könnten, denn es ist einfach nicht umsetzbar, die Versteigerungen auf beiden Kanälen gleichzeitig laufen zu lassen. Deshalb möchten wir ab sofort folgendes erproben:
Jeder unserer Follower, der keinen Facebookaccount hat, kann uns gerne über Instagram, Email, WhatsApp usw. kontaktieren und kann so sein persönliches Höchstgebot an uns weitergeben.
Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass es sich auch wirklich um ein maximales Höchstgebot handeln sollte, da es bestimmt schwierig ist, die betreffende Person über Tage hinweg über den aktuellen Stand der Versteigerung zu informieren. Wir werden dann dieses Gebot unter unserem Original-Auktionsbeitrag abgeben. Da einer unserer Grundwerte die höchstmögliche Transparenz ist, werden wir auch öffentlich den Namen der bietenden Person zum Gebot schreiben, anonyme Gebote werden wir nicht abgeben, wir bitten hierfür um Verständnis. Anonyme Gebote akzeptieren wir nur in Ausnahmefällen und mit Grund, dieser Grund wird dann aber von uns auch genannt.
Wie bereits geschrieben, möchten wir dies nun gerne erstmal erproben, und damit allen eine Chance geben, die nicht bei Facebook angemeldet sind und trotzdem einen Emma-Hasen ersteigern möchten.
Wir beginnen diese Testphase ab sofort und wenn es so klappt wie wir uns das vorstellen, dann möchten wir diese Möglichkeit natürlich gerne für die Zukunft beibehalten.

Rückblick Februar 2024

Ein Hase für Emma

Zum Beginn des Februars versteigerten wir passend zur närrischen Zeit zwei Faschings-Hasen, die im kunterbunten Design genäht wurden.

Vor Beginn unserer baldigen Sonderversteigerungen boten wir noch einige signierte Emma-Hasen an.

Im Februar haben uns unterstützt: Ricco Gross, Gregory B. Waldis, Andreas Gabalier, Andrea L´Arronge, Felix Loch, Abdelkarim und Sven Hannawald.

 

Emmas Vermächtnis e. V. 

Im Februar berichteten wir auf der Social Media Kanälen unseres Vereins über drei wichtige Tage:

Den Weltkrebstag am 4. Februar, dem internationalen Kinderkrebstag am 15. Februar und die Tag der seltenen Erkrankungen, dieses Jahr am heutigen 29. Februar.

Wichtige Mitteilung

Am vorletzten Tag des Monats informierten wir unsere Follower und Unterstützer über eine wichtige Neuigkeit.

Auch an dieser Stelle möchten wir uns bei all den Näherinnen bedanken, die zu Beginn der Aktion und im Laufe der Entwicklung von EIN HASE FÜR EMMA Plüschhasen nach dem Liebhabhasen-Schnittmuster für uns genäht haben.

Die Grundidee war, diese nach dem Anbringen des einzigartigen Emma-Labels gegen eine Spende an neuen Familien weitergeben zu können und somit Aufmerksamkeit für DIPG und unsere Mission zu schaffen sowie die Forschung gegen kindliche Hirntumore mit den Spenden zu unterstützen.

Im Laufe der Aktion und der Gründung des Vereins haben sich unsere Aufgabenfelder verlagert und die Interessen unserer Unterstützer klar heraus kristallisiert.

So kam es schlussendlich zu dieser Entscheidung, die wir im gestrigen Post bekanntgegeben haben.

Die Versteigerungen der von Prominenten signierten Emma-Hasen und anlässlichen Emma-Hasen sowie Artikel der Emma-Hasen-Kollektion werden weiterhin regelmäßig bei Facebook angeboten.

Rückblick Dezember 2023

Ende November begann bereits unser Emma-Hasen Adventskalender mit der Versteigerung von Emma-Hasen und Emma-Hasen-Artikeln.

Alle Artikel fanden Gefallen, so dass wir mit den täglichen Versteigerungen einen hohen Erlös erreichen konnten.

Nach den Feiertagen versteigerten wir zwei „Viel Glück“ Emma-Hasen.

Zum Abschluss des Jahres boten wir unseren Followern ein vierteiliges Set an. 

Rückblick Oktober 2023

Ein Hase für Emma 

Bereits Anfang Oktober begannen unsere Halloween-Versteigerungen. Unser Angebot umfasste mit Süßigkeiten gefüllte und ungefüllte Emma-Hasen-Beutel sowie Emma-Hasen, die speziell für Halloween produziert wurden. 

An zwei Wochenenden gab es von Prominenten signierte Emma-Hasen zu ersteigern. Wir haben für den Oktober für unsere Follower Emma-Hasen ausgewählt, die von Michael „Bully“ Herbig und Nicki signiert wurden. 

Als Einstimmung für den Advent versteigerten wir von 30. Oktober bis 1. November einen einzigartigen Emma-Hasen-Adventskalender. Dieser Kalender, der aus 24 Mini-Emma-Hasen-Beuteln besteht, ist ein Unikat. 

 

Emmas Vermächtnis e. V. 

Am 10. Oktober fand der Welttag der seelischen Gesundheit statt. Darüber berichteten wir auf den Seiten des Vereins aus unserer Sicht.

Ebenso informierten wir im Rahmen unserer Aufgabe „Bewusstsein schaffen“ am 14. Oktober über den deutschen Hospiztag.

Rückblick September 2023

Ein Hase für Emma 

Der September, Bewusstseinsmonat für Kinderkrebs, prägte unseren Feed, denn jeden Tag posteten wir Fakten über Kinderkrebs. 

Zudem versteigerten wir ganz spezielle einzigartige GO GOLD Emma-Hasen, zusammen mit einem Taschenbaumler, einer gelben GO GOLD Schleife und einem GO GOLD Button.

Als Wochenend-Versteigerungen haben wir besondere Pakete ausgewählt. So versteigerten wir im September auf unserer Facebook-Seite signierte Emma-Hasen von Harry G (mit zwei DVDs), The BossHoss (mit einem limitierten Fan-Paket), Karoline Herfuth (mit einer DVD, einer Blue Ray und einer CD) sowie einem großen Paket von Sturm der Liebe. Dieses umfasste drei signierte Emma-Hasen. 

Am 20. September, dem Weltkindertag, verlosten wir zwei kunterbunte Emma-Hasen an unsere Follower. 

Gegen Ende des Monats verkündeten wir, dass es auch heuer wieder Halloween-Versteigerungen geben wird. 

Am 29. September war ein ganz besonderes trauriger Tag für uns, denn am 29. September vor vier Jahren ist Emma verstorben. Doris und Patricia erinnerten mit einem wunderschönen emotionalen Text und einem zauberhaften Video von Emma an unseren Engel. 

Zum Ende des Monats versteigerten wir anlässlich Emmas Sterbetages einen wunderschönen einmaligen Engel-Emma-Hasen. 

Emmas Vermächtnis e. V. 

Die Fakten über Kinderkrebs umfassten im September unsere täglichen Posts. 

Zudem gab es im September drei Bewusstseinstage, auf die wir aufmerksam machen. 

Der „Sprich über Krebs“ Tag am 14. September, 

der Weltkindertag am 20. September und der Weltkrebsforschungstag am 24. September. 

Besonders der Weltkrebsforschungstag machte deutlich, wie notwendig es ist, die Forschung zu unterstützen. 

Deshalb ist es so wichtig, euch an unserer Seite zu haben – im Kampf gegen Kinderkrebs, im Kampf gegen DIPG. 

Vielen herzlichen Dank an alle, die uns im September unterstützt haben – mit dem Teilen unserer Beiträge, mit der Beteiligung an unseren Versteigerungen und den Spenden, die uns u. a. über den Spenden-Button erreicht haben.

Aber nicht nur im September ist eure Unterstützung notwendig – denn jeder Tag, an dem wir gemeinsam auf kindliche Hintumore und insbesondere DIPG aufmerksam machen und Spenden für die Forschung sammeln, ist ein wichtiger Tag, um unserem Ziel ein Stück näher zu kommen.

Helft auch weiterhin mit, so dass kein Kind mehr an DIPG sterben muss!

Weltkindertag

Mittwoch, 20. September 2023 – WELTKINDERTAG

Eine Aufgabe unseres Vereins ist es, Bewusstsein zu schaffen – Bewusstsein für Hirntumore, besonders den seltenen Hirntumor DIPG, an dem Emma verstorben ist.

Neben den bekannten Bewusstseinsmonaten Mai und September gibt es während des ganzen Jahres besondere Tage, die ebenso passend sind. Denn auch diese Tage betreffen krebskranke Menschen und genau deshalb möchten wir darauf aufmerksam machen.

Der diesjährige Weltkindertag findet unter dem Motto „Jedes Kind braucht eine Zukunft.“ statt.

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zusammen mit UNICEF Deutschland ein stärkeres politisches Engagement für die Zukunft der Kinder – gerecht und lebenswert.

Bundweite Initiativen veranstalteten heute lokale Demonstrationen, Feste und Veranstaltungen, um auf die Situation der Kinder und ihre Zukunft aufmerksam zu machen.

„Kein Kind soll zurückgelassen werden.“ So lautet ein globales Versprechen. Gerade wird die Stärkung von Kinderrechten auf die Auswirkungen des Ukraine-Krieges, des Klimawandels und der Pandemie bezogen.

Aber was ist mit krebskranken Kindern? Was ist mit dem Recht auf Gesundheit, auf kindgerechte Behandlung bei Krankheit und das Recht auf Leben?

Deshalb ist der heutige Weltkindertag auch ein „passender“ Tag für uns – denn den krebskranken Kindern wird in der Politik und der Forschung leider auch viel zu wenig Raum gegeben. Und damit auch keine Zukunft.

#weltkindertag #dipgfighteremma#einhasefueremma #emmasvermaechtnisev#bewusstsein #dipg #ponsgliom#kinderkrebs #krebsbeikindern #hirntumor

Rückblick Juni 2023

Ein Hase für Emma

Wunderschöne Unikate unserer Emma-Hasen-Kollektion standen im Juni zur Versteigerung. Dies waren ein Hasenturnbeutel, ein Kindertäschchen und ein Babylätzchen.

 

 

Vergangenen Monat versteigerten wir wieder an allen Wochenende signierte Emma-Hasen. Diesen Monat haben uns unterstützt:

  • der Schauspieler Markus Brandl,
  • der Comedian Simon Pearce,

  • die Band Die Dorfrocker und
  • die Band LaBrassBanda.

Am 21. Juni feierten wir Emmas 11. Geburtstag und vierten Geburtstag im Himmel. Anläßlich diesen besonderen Tages versteigerten wir einen wunderschönen Einhorn-Emma-Geburtstags-Hasen. 

 

Emmas Vermächtnis e. V. 

Am 8. Juni war Welthirntumortag. Auf der Vereinsseite informierten wir über diesen Bewusstseinstag. 

Emma und ihr Kampf gegen die böse Blume DIPG
(Instagram: motte1980)

Aus der Sicht einer verwaisten Mama gab es im Juni einen Beitrag zum Welthirntumortag am 8. Juni und persönliche Gedanken vor Emmas Geburtstag und am 21. Juni, Emmas 11. Geburtstag. 

Danke

Den Mai als Bewusstseinsmonat für Hirntumore möchten wir auch dazu nutzen, um einmal „Danke“ zu sagen.

Vielen Dank für die Spenden, die uns neben den Versteigerungen auf der Facebookseite erreicht haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Facebook Gruppe ❤ Helfer mit Herz ❤ , die in regelmäßigen Abständen verschiedene Organisationen, Vereine und auch Familien unterstützen.

Bereits im November und Dezember 2022 haben die Helfer mit Herz zugunsten von Emmas Vermächtnis e.V. verschiedene Artikel verkauft und versteigert, wodurch Anfang diesen Jahres 357€ auf unserem Spendenkonto eingegangen sind.

Wir bedanken uns auch beim Tsv Aitrach.
Die Narrenzunft Aitrach verzichtet in der Zeit der Fasnetumzüge auf sogenannte Gastgeschenke und hat stattdessen unseren Verein mit 300€ unterstützt.

Wir bedanken uns beim Flohmarktteam Eitensheim, die uns mit einem Teil ihrer Einnahmen aus dem Herbst/Winter-Flohmarkt 2022 unterstützt haben. Vielen Dank für die Spende in Höhe von 300€.

Wir bedanken uns bei der Firma D+B Haustechnik, die uns zum wiederholten Male unterstützt hat, für die Spende in Höhe von 250€.

Vielen Dank für diese Spenden, über die wir uns sehr freuen. Wir sind als gemeinnütziger Verein auch dazu berechtigt, für Spenden ab 300€ eine Spendenbescheinigung auszustellen.

Ebenso bedanken wir uns für mehrere private Spenden in einer Gesamthöhe von 350€.
Aus datenschutzrechtlichen Gründen verzichten wir hier auf die Nennung von Namen.

Sehr erfreut sind wir auch darüber, dass der Spendenbutton bei Facebook auch immer wieder genutzt wird und somit in den letzten Monaten Gesamtspenden in Höhe von 610,07€ generiert werden konnten. Auch Facebook-Geburtstags-Spendenaktionen sind möglich.

Vielen Dank für alle Spenden, jeder kleine Betrag trägt hier zu dieser großartigen Gesamtsumme über den Spendenbutton bei.

Ganz herzliche bedanken wir uns auch noch bei Nähen hilft – Gemeinnützige Organisation , die uns mit ihrer erneuten Nähaktion mit sage und schreibe 76 Liebhab-Hasen unterstützt haben.

Ein riesengroßes Dankeschön an alle Spender!

Wir haben durch Euch alle einen Betrag in Höhe von 2.167,07€ sowie 76 Emma-Hasen in Empfang nehmen dürfen.